Herzlich Willkommen auf der Webseite der Verkehrswacht Aschaffenburg

Wir wünschen unseren Besuchern der Homepage ein gutes und gesundes Jahr 2024!
In den nächsten Wochen werden wir im Bereich Fahrfertigkeitstraining die neuen Termine für PKW und Motorrad veröffentlichen.

Die Verkehrswacht Aschaffenburg wünscht allzeit eine gute und unfallfreie Fahrt

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Verkehrswacht Aschaffenburg

Wir wünschen unseren Besuchern der Homepage ein gutes und gesundes Jahr 2024!
In den nächsten Wochen werden wir im Bereich Fahrfertigkeitstraining die neuen Termine für PKW und Motorrad veröffentlichen.

Die Verkehrswacht Aschaffenburg wünscht allzeit eine gute und unfallfreie Fahrt

Sehr geehrte Verkehrswachtinteressierte. Wir freuen uns sehr, Sie auf unserer neu gestalteten Homepage begrüßen zu dürfen.

Wie Sie sehen, hat sich hier einiges verändert. Unter anderem auch die Möglichkeit zur Anmeldung für unsere Fahrfertigkeitskurse für Pkw (Fahranfänger) und Motorrad.

Dies funktioniert jetzt vollautomatisch über unser Anmeldeformular. Hier können Sie sich ihren Kursplatz zu Ihrem Wunschtermin aussuchen und direkt buchen.

Auch haben Sie die Möglichkeit mehr als einen Platz zu reservieren. Von jedem weiteren Teilnehmer wird der Name benötigt.

Die Bezahlung der Kursgebühr in Höhe von 15,- Euro pro Teilnehmer ist ausschließlich über PayPal möglich. Bei einer Buchung von mehreren Plätzen ist der gesamte Betrag für alle gebuchten Plätze auf einmal zu entrichten!

Sofern ein Motorradkurs, zum Beispiel wegen schlechten Wetters vom Kursleiter der Verkehrswacht abgesagt wird, bekommen die angemeldeten Teilnehmer die Kursgebühr selbstverständlich wieder erstattet. 

Mehr zu unseren Fahrfertigkeitstrainings

Die Verkehrswacht in den Sozialen Medien

Kurse für Pedelec-Nutzer der Generation 50+

Bei den Fahrfertigkeitskursen wird ein verkehrssicheres Pedelec vorausgesetzt, ein Fahrradhelm ist aus haftungsrechtlichen Gründen Pflicht. Die Veranstaltungstermine werden frühzeitig über die lokale Presse bekannt gegeben, bitte entnehmen Sie diese ihrer Tageszeitung.

Für die Teilnahme an unseren Kursen ist ein eigenes Pedelc mit zu bringen!

 Ablauf des Fahrfertigkeitstraining für Pedelec

Der Treffpunkt und die theoretische Einweisung erfolgt an der Jugendverkehrsschule Aschaffenburg

Adresse:
Jugendverkehrsschule
Kleine Schönbuschallee 60
63739 Aschaffenburg
(neben Viktoria-Stadion, Zufahrt über die Darmstädter Straße, den Hinweisschildern „Jugendverkehrsschule“ folgen)

Auszug wie sich der Tag gestaltet

Kurze Einweisung am Pedelec

Vermittlung technischer Grundlagen (Luftdruck, Beleuchtung, Sitzhöhe…)

Einfahren (warm up)

Bremsen in Theorie und Praxis

Langsames fahren, Bewältigen von Alltagssituationen

Hemmschwelle Vollbremsung

Abbau von Falschreaktionen

Slalomfahrt

Fahren auf diversen Untergründen

Hindernisparcours

Offene Fragerunde

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Anmeldung:
Es wird um eine telefonische Anmeldung gebeten: 06021-98677, ein Anrufbeantworter ist geschaltet. Nach Ihrer Anmeldung werden Sie zur Terminvereinbarung zurückgerufen, die Koordination erfolgt über die Verkehrserzieher der Polizei Aschaffenburg. Die Besetzung der Kurse erfolgt über die Reihenfolge der Anmeldung, das Kontingent ist über die nachstehende Anzahl der Veranstaltungstermine limitiert.

Kosten:
Die Teilnahme ist Unkostenfrei, gerne können Sie die Verkehrswacht Aschaffenburg e.V. mit einer Spende unterstützen.

Moderatorenteam:
Unser empathisches Team besteht aus erfahrenen Pedelec-Nutzern mit pädagogischen Fähigkeiten und Angehörigen der Polizeiinspektion Aschaffenburg

Gruppengröße bis max. 12 Personen

Veranstaltungstermine

**** werden in Kürze auf unserer Homepage veröffentlicht ****
https://verkehrswacht-aschaffenburg.de/pedelec/

Danke an die Firma @werbepixel für das Design der neuen Plakate. Sind wie immer überragend.

#pedelec #landkreisaschaffenburg
#verkehrswachtaschaffenburg #verkehrswacht #aschaffenburg
...

100 Jahre Verkehrswacht: DVW startet Spendenaktion für Jugendverkehrsschulen

Anlässlich ihres hundertjährigen Bestehens sammelt die Deutsche Verkehrswacht (DVW) im ganzen Jahr 2024 Mittel, um Jugendverkehrsschulen in Deutschland mit neuen Trainingsfahrrädern auszustatten. Darum ruft sie unter dem Motto „100 Jahre – 1000 Räder“ dazu auf, mit einer Spende die Verkehrs- und Mobilitätserziehung zu stärken und das sichere Radfahren zu fördern. Mit der Aktion soll vor allem die praktische Radfahrausbildung in der Grundschule unterstützt und somit die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen erhöht werden. Ziel ist es, eintausend Ausstattungspakete, bestehend aus Fahrrad und Helm, finanzieren zu können. Gespendet werden kann direkt bei der DVW oder über die gemeinnützige Spendenplattform "betterplace.org". Das Geld wird vollständig in die Ausstattung investiert.

Radfahrerziehung sichern

Die Radfahrausbildung ist das wichtigste Element der Verkehrs- und Mobilitätserziehung in der Grundschule. Fast alle Kinder in Deutschland durchlaufen sie und lernen die Grundlagen für eine selbstständige und sichere Verkehrsteilnahme. Die theoretischen Inhalte werden im Unterricht behandelt. Das praktische Fahrtraining und die Prüfung finden vielerorts in stationären oder mobilen Jugendverkehrsschulen statt, die häufig von Verkehrswachten betreut werden. Eine zeitgemäße Ausstattung mit modernen Fahrrädern und Helmen ist aber nicht überall vorhanden. Hier entstand die Idee einer Spendenaktion.

Wie wird gespendet?

Die Spenden können über den Anbieter „betterplace.org“ einfach und schnell online abgewickelt werden. Der Mindestbetrag ist 1 Euro. Alternativ kann ganz klassisch eine Überweisung auf das Spendenkonto der DVW erfolgen. Die Räder und Helme werden nach Ende der Aktion fair und bedarfsgerecht verteilt.

Es gibt auch die Möglichkeit, gezielt zu spenden. Jeder Spender kann zusätzlich angeben, für welche Jugendverkehrsschule oder Verkehrswacht das Geld beziehungsweise die Räder sein sollen. Diese werden dann gemäß der Summe direkt ausgeliefert.
Spendenkonto
IBAN: DE11 3807 0059 0025 1900 00
BIC: DEUTDEDK380
Zweck: 100 Jahre Verkehrswacht Verkehrswacht Aschaffenburg
...

Unser Jahresrückblick 2023.
Wir danken allen ehrenamtlichen Helfern, Moderatoren, Sponsoren, Gemeinden und Blaulichtern für Ihre unermüdlichen Einsatz.

Insgesamt besuchten über 200 Motorradfahrer/innen unsere Motorradtrainings, über 40 Fahrer/innen der malteser_aschaffenburg und der @bayroteskreuz das Fahrertrainig sowie 50 erfahrene Autofahrer/innen, 180 junge Fahrer/innen nahmen an unserem Fahrtraining für Fahranfänger/innen teil.

Wie jedes Jahr stellten wir auf der Mobilia Aschaffenburg und der Motorradmesse in Stockstadt unsere verschiedenen Module vor
(Fahrtrainings, Jugendverkehrsschule, Veranstaltungen in Kindergärten und Schulen um nur einige zu nennen).

Im Juli fand bei uns der Bezirksentscheid für die unterfränkischen Schülerlotsen statt. Es war schön zu sehen wie die Jugendlichen ihrer ehrenamtliche Tätigkeit nachkommen und mit Herzblut bei der Sache sind.

Zum ersten Mal durften wir am "Tag der Helfer" in Hösbach teilnehmen. Gemeinsam mit der @feuerwehrhoesbach @wasserwacht_hoesbach @BRK-Bereitschaft @bergwacht_hoesbach @jugendfeuerwehrhoesbach und @jrk_hoesbach stellte jeder seinen Aufgabenbereich vor. Wir waren mit unserer Rauschbrille und einem kleinen Parcour vertreten.

Am 21.10. 2023 waren die Verkehrswachten aus Unterfranken zur Bezirkstagung bei uns in Hösbach zu Gast.

Auch in der Vorweihnachtszeit wurde die Zusammenarbeit mit der Hösbacher Blaulichtfamilie gestärkt. Gemeinsam eröffneten wir das 11.Türchen des lebendigen Adventskalender in Hösbach. Bei Plätzchen, Kinderpunsch und Glühwein konnten viele Gespräche mit tollen Menschen geführt werden.

Wir begrüßen 60 neue Mitglieder in unseren Reihen, das macht uns natürlich sehr Stolz. Du möchtest auch Mitglied werden?
https://verkehrswacht-aschaffenburg.de/wer-sind-wir/mitglied-werden/

Es bleibt nur noch zu sagen, wir freuen uns auf das nächste Jahr und auf ein neues Modul. Ab 2024 bietet die Verkehrswacht Aschaffenburg in Zusammenarbeit mit den Verkehrserziehern der Polizei Aschaffenburg Pedelec-Fahrtrainigs an.

Die Termine für unser Fahrtraining im Bereich Pedelec, Motorrad und Pkw veröffentlichen wir Anfang März auf unserer Homepage. www.verkehrswacht-aschaffenburg.de
...

Wir wünschen allen ehrenamtlichen Helfern/innen und allen Bürger/innen aus Stadt und Landkreis Aschaffenburg, frohe und besinnliche Weihnachten.
Genießt die Zeit mit euren Familien und Freunden (es gibt nichts wichtigeres).

Falls auch du dich bei unseren Hilfsorganisationen engagieren möchtest, melde dich einfach per Email oder schau doch einfach mal vorbei. Feuerwehr Markt Hösbach, Jugendfeuerwehr, Kinderfeuerwehr, BRK-Bereitschaft Hösbach, Jugend-BRK, Wasserwacht, Verkehrswacht und Bergwacht.

#verkehrssicherheit #verkehrswachtaschaffenburg #verkehrswacht #aschaffenburg #landkreisaschaffenburg #fahrtraining #motoradtraining #könnenducherfahrung #pkwtraining #gemeinsamfürmehrverkehrssicherheit #Pedelecfahrtraining #pedelec #ehrenamtverbindet #ehrenamt #ehrenamtistehrensache #KuV #Kis #pädagogik #kindergarten #sicherzurschule #neinzumelterntaxi #laufbus #zufußzurschule
...

Heute ist der Tag des Ehrenamtes. 🚑🚒🚦🚤
Wir danken👏 unseren ehrenamtlichen Helfern/innen für ihren unermüdlichen Einsatz. Vergessen darf man aber auch nicht die Partner/innen die hinter unseren Helfern/innen stehen, diese Personen werden leider sehr oft vergessen🤗. SIE halten uns aber den Rücken frei, nur so können wir unser Amt zu 💯% ausführen. Dafür ein großes
Dankeschön !!!!

#verkehrssicherheit #verkehrswachtaschaffenburg #verkehrswacht #aschaffenburg #landkreisaschaffenburg #ehrenamtverbindet #ehrenamt #gemeinsamfürmehrverkehrssicherheit #neinzumelterntaxi
...

Wir nehmen dieses Jahr gemeinsam mit Feuerwehr🚒, BRK🚑 und Wasserwacht🚤 am lebendigen Adventskalender🕯️ teil. Packt eure Familie👨‍👩‍👧‍👦, Freunde👥, gute Laune🎉 und eine ☕ ein, und kommt am 11.12.2023 von 17.00-19.00Uhr zum Feuerwehrhaus der freiwilligen Feuerwehr Hösbach in die Schöllkrippenerstraße. 36.
Es wird etwas warmes zum trinken☕, ein Helferquiz💡, eine Malecke🎨, ein Fotopoint📷 und hoffentlich viele tolle Gespräche🗣️ geben.
Die Blaulichtfamilie 🚒🚑🚤🚦 freut sich auf einen kurzweiligen Adventsabend mit Euch.
...

Wir wollten auf diesem Wege einfach nur nochmal DANKE sagen!!!

Es war ein super Tag mit vielen netten Leuten, für eine wichtige und gute Sache! 💪🏻 #nurzusammensindwirstark

Unsere Parcours mit der Rauschbrille war sehr gut besucht. Die kleinsten durften ihre Geschicklichkeit bei einem "Eierlauf" unter Beweis stellen.

Vielen Dank an alle Mitstreiter,

@feuerwehrhoesbach
@bergwacht_hoesbach
@wasserwacht_hoesbach
@bayroteskreuz

… und natürlich an alle Heldinnen und Helden des gestrigen Tages.

Ihr wart einfach nur SUPER 😍

#verkehrssicherheit
#verkehrswacht
#reanimation
#ehrenamtverbindet
#ehrenamtistleidenschaft
#landkreisaschaffenburg
#aschaffenburg
#alltagshelden
#markthoesbach
#blaulichtfamilie
...

Ein toller Zeitungsartikel zum Thema #elterntaxi.

Ein großer Dank geht an @main_echo.de und an die Gemeinde Hösbach für die Umsetzung.

https://www.main-echo.de/region/stadt-kreis-aschaffenburg/laufbus-statt-elterntaxi-in-hoesbach-art-8027835mein

#verkehrswacht #verkehrswachtaschaffenburg
#aschaffenburg #landkreisaschaffenburg #verkehrssicherheit #neinzumelterntaxi #Elternlotsen #Schülerlotsen #pädagogik #ehrenamtverbindet #ehrenamt
...

Morgen ist es soweit!!! Der große Tag ist zum Greifen nah, unsere bayrischen ABC-Schützen haben ihren ersten Schultag.

Liebe Eltern, bitte unterstützen Sie unsere Aktion und sagt: #neinzumelterntaxi.
Viele Gemeinden haben in ihrem Gebiet sogenannte Laufbus-Haltestellen oder
zu-Fuss-zur-Schule Schilder aufstellen lassen.
Dort können sich die Schüler/Innen morgens treffen und gemeinsam zur Schule laufen. Ganz getreu dem Motto: Nur gemeinsam sind wir stark. Gehen Sie mit Ihrem Kind gemeinsam den Schulweg ab. Nach ein paar mal üben, kann ihr Kind den Schulweg alleine bzw. mit anderen Kindern meistern.

Auf dem Bild zusehen:
Stefan Laumen (Leiter Ordnungsamt Hösbach), Frau Rosenberger (Rektorin von der Astrid-Lindgren-Grundschule), Nicole Braun (1. Vorsitzende des Elternbeirates), Simone Bienefeld (Moderatorin Verkehrswacht Aschaffenburg im Bereich Pädagogik) und Benjamin Kessler (1.Vorsitzender der Kreisverkehrswacht Aschaffenburg e.V.)

Wir wünschen allen Schülern/Innen einen schönen Start ins Schuljahr 2023/2024.

#verkehrswacht #verkehrswachtaschaffenburg #verkehrssicherheit #schulanfang #aschaffenburg #landkreisaschaffenburg #abcschütze #erstklässler #ehrenamtverbindet #ehrenamt #schülerlotsen #Elternlotsen #neinzumelterntaxi
...

Da sieht man mal wieder, das EHRENAMT muss Zusammenhalten - nur GEMEINSAM sind wir STARK!!

Wir möchten uns vielmals bei der Kinderfeuerwehr Winzenhohl bedanken.
Sie haben uns gemeinsam mit der Vorstandschaft heute einen Feuerlöscher inkl. Ölbindemittel übergeben.

Diesen benötigen wir bei unseren Fahrtrainings, dass wenn mal was passiert, wir schnell reagieren können.

Vielen Dank an Johannes Maier ( 1.Vorstand) und Steffi für die gute Zusammenarbeit. Wir hoffen, das wir uns demnächst bei einem Fahrtraining wieder sehen werden.

#nurgemeinsamsindwirstark #winzenhohl #kinderfeuerwehrwinzenhohl
#ff_winzenhohl #aschaffenburg #landkreisaschaffenburg #fahrtraining #sicheramlenkrad #könnenducherfahrung #gemeinsamfürmehrverkehrssicherheit #hösbach #feuerwehr #ehrenamtverbindet
...

Kampagne des DVR sensibilisiert für Gefahren auf Landstraßen

58,5 Prozent aller Getöteten im Straßenverkehr kamen im Jahr 2021 auf Landstraßen ums Leben. Insgesamt waren es 1.498 Menschen, das sind fast doppelt so viele wie in Ortschaften und sogar fünfmal so viele wie auf Autobahnen. Hinzu kamen noch rund 22.000 Personen mit schweren Verletzungen. Der DVR ruft deshalb unter dem Motto „Fahr sicher!“ zu verantwortungsbewusstem Fahren auf Straßen außerorts auf. Die Landstraßen-Kampagne wird seit 2021 gemeinsam mit dem Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) durchgeführt, um so für die Gefahren auf Landstraßen zu sensibilisieren.

https://www.dvr.de/praevention/kampagnen/landstrasse

Nico und Laura Ostberg waren wieder unterwegs und haben die neuen Plakate in Stadt und Landkreis Aschaffenburg aufgehängt. Vielen Dank dafür.

#verkehrssicherheit #verkehrswachtaschaffenburg #verkehrswacht #aschaffenburg #landkreisaschaffenburg #landstraße #gemeinsamfürmehrverkehrssicherheit
...